Geschichte

Internationalität mit hanseatischer Tradition

Als familiengeführtes hanseatisches Unternehmen blickt die DVA Group auf eine Tradition von fast 50 Jahren zurück. Ein halbes Jahrhundert, in dem wir ganz schön was bewegt haben.

Berühren Sie die Bilder, um mehr zu erfahren!

  • Der Grundstein der DVA Group wird gelegt: Schiffsmakler Detlef von Appen gründet ein Dienstleistungsunternehmen für Handel und Export.

    1968

    Horst Damm wird Teilhaber und baut den Stahlhandel mit Südostasien auf.

    1972

    Gründung einer Repräsentanz in Peking.

    Im Jahr 2000 erfolgt der Umzug nach Shanghai.

    1980

    Aufgliederung des Unternehmens in eine Handels- und eine Schifffahrtsgesellschaft.

    1983

  • Ausweitung des Handelsportfolios auf agrochemische Produkte.

    1993

    Beginn der Aktivitäten mit Pharma-Produkten und funktionellen Rohstoffen für Lebensmittel.

    1995

    Gründung einer Tochtergesellschaft in Mexiko für die Distribution von Pharma-Produkten und funktionellen Rohstoffen für Lebensmittel.

    1998

    Neue Vetriebsgebiete werden erschlossen: Gründung der heutigen Mehrheitsbeteiligung AGM in Argentinien als Marktzugang für agrochemische Produkte.

    2000

  • Matthias Damm übernimmt die Geschäftsführung.

    Anteilserwerb der Gesellschaft für Agrochemie-Distribution Velsimex in Mexiko.

    2001

    Die Dependancen in Brasilien, Kolumbien und Indien werden gegründet.

    2003

    Die DVA Group optimiert Kundenorientierung und Transparenz: DVA Health & Nutrition, DVA Agro und DVA Plastics werden zu eigenständigen Gesellschaften der DVA Group.

    2007

    Neue Märkte in Afrika werden erschlossen, zunächst Tansania und ab 2013 die Elfenbeinküste.

    2010

  • DVA Health & Nutrition erweitert das Vertriebsgebiet auf Europa.

    Erwerb des Standorts Berg/OPf., wo die Aktivitäten in Deutschland koordiniert werden.

    2014

    Umzug in neue Büroräume im Herzen von Hamburg.

    2016